Videos

Auf dieser Seite findet ihr Videos von meinen Webinaren

 

 

Hier geht es auf meine andere Homepage,

wo die aktuellen Webinare beschrieben sind:

Videos als mp3-Datei zum Download:    

 

  • Nach der Bestellung bekommst du von mir per Mail einen Link, ein Passwort und die Rechnung (falls du nicht per Paypal bezahlt hast) zugeschickt.
  • Wenn du auf diesen Link klickst, kommst du auf eine Seite, wo du um das Passwort gebeten wirst.
  • Nachdem du dieses eingegeben hast, kannst du auf "Anmelden" klicken.
  • Dann erscheint das Video (und ev. noch weitere Dateien) zum Download.
  • Bei jeder Datei kannst du auf "Download" klicken und die Aufnahmen auf deinem Computer oder Handy abspeichern.

 

Ich wünsche dir von Herzen viel Freude damit! :-)

Zurück zur Liebe

 

Webinar für Frauen

Barry Long schrieb in einem seiner Bücher, dass die Menschen vor ungefähr 12'000 Jahren die Sexualität ganz anders lebten als wir heute.

 

Er bezeichnet das als Mythos (weil er das natürlich nicht beweisen kann), aber er ist sehr überzeugt, dass dem so war.

 

Mir selbst ist es nicht so wichtig, ob das wirklich wahr ist oder nicht. Es fühlt sich einfach sehr stimmig an für mich.

 

Schon immer spürte ich, dass ich die Sexualität anders leben würde als es in unserer Gesellschaft üblich ist, aber ich traute mich noch nicht so wirklich, zu meinem Empfinden zu stehen. Das, was ich bei Barry Long und auch bei anderen (Diana Richardson, David Deida) gelesen und gehört habe, hat mich sehr bestärkt darin, zu mir zu stehen.

 

In diesem Webinar habe ich einige tiefen Erkenntnisse und Erfahrungen weitergegeben zu diesen Themen und wir hatten auch einen wundervollen offenen Austausch unter uns Frauen. An dieser Stelle herzlichen DANK an euch Frauen, die ihr mitgewirkt habt!

 

 

Themen dieses Videos:

 

  • Einstieg mit schönen Blumen-Bildern, die uns an unsere innere und äussere Schönheit als Frau erinnern.
  • Wie die Menschen (vermutlich) vor vielen Tausend Jahren die Sexualität gelebt hatten.
  • Das weibliche und das männliche Prinzip: Wie wir uns in unseren weiblichen Pol hineinentspannen können und wie dies nicht nur eine Liebesbeziehung wandeln oder ermöglichen kann, sondern positive Auswirkungen haben kann auf den Frieden zwischen Männern und Frauen und sogar auf den Weltfrieden.
  • Möchten wir Liebe oder Sex? Dies ist nicht so gemeint, dass wir keine Sexualität mehr leben. Es geht um die Frage, was Sexualität aus Liebe wirklich ist.
  • Über unsere Angst, keinen Mann zu finden, wenn wir nicht mehr verfügbar sind für Sex ohne Liebe.
  • Zu unserer weiblichen Art zu empfinden stehen.
  • Ein Beispiel eines Mannes und wie er diese Themen empfindet.
  • "Sweet Nature": Wie wir die Welt mit unserer weiblichen Essenz beschenken können, unabhängig davon, ob wir gerade einen Partner haben oder nicht.
  • Eine wohltuende Loslass-Übung für mehr natürliche Selbst-Wertschätzung: Fürs Annehmen und Loslassen unserer Angst, nicht liebenswert genug zu sein - auch in Bezug auf unser körperliches Aussehen.
  • Einfache Atem-Übung für den weiblichen Energie-Kreislauf: Dadurch erleben wir wieder das schöne Gefühl von Hingabe und Empfänglichkeit.
  • Einfache meditative Übungs-Ideen für zu zweit

 

Dauer des Videos:

1.48.48 Minuten

 

 

Im Download enthalten:

  • Video-Aufzeichnung: Mit Zeit-Angaben (Sodass man weiss, zu welchem Zeitpunkt wir eine meditative Übung machen und wann wir über welche Themen sprechen.) Dieses Video ist auf einem Link gespeichert, sodass man es nicht unbedingt herunterzuladen braucht.
  • Audio-Aufnahme: Zum Herunterladen

 

CHF 11.00

  • verfügbar
  • 2 Tage Lieferzeit1

Neu entstandene Facebook-Gruppe, wo sich jene Frauen, die das möchten,

zu obenstehenden Themen weiter austauschen können:

Gesundheit = Präsent-Sein im Körper

 

Loslassen nach Lester Levenson und Open Focus

  • Körperwahrnehmungs-Übung aus der Craniosacral-Therapie
  • Eigene Erfahrung: Wie ich die Angst vor Krebs verlor
  • Grossartiger Erfahrungs-Bericht einer Teilnehmerin: Wie sich bei ihr dank des Zulassens der Angst ein chronischer Schwindel aufgelöst hatte.
  • "Loslass-Open Focus-Reise" mit einer Teilnehmerin: Wie sich ein schneller Herzschlag beruhigte durch das bewusste Fühlen der Angst. Bei dieser Reise kann man wunderbar miterleben, wie sich die Dinge von alleine wandeln, sobald wir den Empfindungen nicht mehr ausweichen.
  • Vertrauen erweckende Beispiele aus dem Leben
  • Abschluss-Übung: Präsent-Sein im Körper

 

Dauer des Videos:

1.50.29 Minuten

 

 

Im Download enthalten:

  • pdf-File mit den Zeit-Angaben, sodass man weiss, zu welchem Zeitpunkt ich über welches Thema spreche.
  • Video-Aufnahme
  • Audio-Aufnahme

 

CHF 12.00

  • verfügbar
  • 2 Tage Lieferzeit1

Entspannender Vortrag über OPEN FOCUS

Enger Aufmerksamkeits-Fokus versus weiter Aufmerksamkeits-Fokus

Das ist ein Thema, wovon ich total begeistert bin!!
Diese sehr einfachen OPEN FOCUS-Entspannungs-Übungen können wundervolle Auswirkungen haben auf alle Ebenen unseres Lebens:
Auch chronische Schmerzen können sich auflösen, wir werden rundum gesünder, wir leben stressfreier und gelassener und unsere Beziehungen werden liebevoller.

Unsere Probleme (inkl. viele körperliche Beschwerden) entstehen, weil wir unseren Aufmerksamkeitsfokus mit der Zeit immer mehr verengen auf nur noch dieses eine Thema.

 

Sobald wir unseren Fokus wieder öffnen für das gesamte Wahrnehmungs-Panorama, erscheint uns das so genannte Problem nur noch wie ein winziger Stecknadelkopf. Es verliert an Wichtigkeit und wir bemerken oft nicht bewusst, wann es aus unserem Bewusstsein verschwunden ist.

Der OPEN FOKUS und seine Wirkung ist wissenschaftlich erfasst vom Neurofeedback-Therapeuten Dr. Les Fehmi. In Meditations-Traditionen ist er seit Jahrtausenden bekannt.

 

  • Alpha-Wellen: Was die Alpha-Gehirnwellen mit einem gesunden, glücklichen Leben zu tun haben.
  • Wie wir selbstbestimmt vom Zustand der schnellen Beta-Gehirnwellen in den Alpha-Zustand wechseln können.
  • Flexibler Aufmerksamkeits-Fokus: Wie die Art, wie wir unserem Körper, einer Situation oder einem Menschen unsere Aufmerksamkeit schenken, alles verändern kann.
  • Was ein chronisch eng-zentrierter Aufmerksamkeits-Fokus mit körperlichen Beschwerden, Schmerzen, Stress und allen weiteren Problemen zu tun hat.
  • Was wir von den Tieren lernen können.
  • Auflösung Emotionen: Wie sich starke Emotionen auflösen und in Gelassenheit und Freude wandeln können.
  • Ein wunderbares "Schlafmittel"!
  • Beispiele von mir und von Klienten/Bekannten: Wie sich nur durch die Anwendung dieser einfachen Übungen chronischen Schmerzen, körperliche Beschwerden, Panikattacken und Beziehungs-Probleme gewandelt haben.
  • Gedanken-Beruhigung: Wie die Gedanken ruhiger werden dank dieser Übungen und wie sich dadurch eine innere Zufriedenheit ausbreitet in uns.
  • Depressionen: Wie sich Depressionen auflösen können und was sie mit unterdrückten Ängsten zu tun haben.
  • ADHS-Syndrom: Was das ADHS-Syndrom mit OPEN FOCUS zu tun hat und warum solche Kinder so viel Bewegung brauchen.
  • Glückliche Kinder und neue Art von Schul-Unterricht: Worauf wir bei unseren Kindern achten können, damit sie diese natürliche Art von «Aufmerksamkeits-Lenkung» nicht verlernen und dadurch ein glückliches und gesundes Leben führen können.
  • Sanfte Geburt dank OPEN FOCUS: Empfehlung Janina Merzhäuser (Mutter und zert. HypnoBirth-Kursleiterin)
  • Verspannungen: Warum sich Muskeln durch Stress verspannen können und wie wir diese Verspannungen mit Hilfe von OPEN FOCUS-Übungen auflösen können.
  • Schmerz-Auflösung: Beispiele, wie sich auch stärkste und chronische Schmerzen durch die Anwendung von OPEN FOCUS aufgelöst haben.
  • Epilepsie: Wie Menschen mit Epilepsie sich selbst helfen könnten.
  • Reizdarm-Syndrom: Was diese Beschwerden mit OPEN FOCUS zu tun haben.
  • Unsere Sehkraft ist veränderbar! Teilweise sehr grosse Verbesserungen der Sehkraft möglich durch OPEN FOCUS-Übungen! Von 200/20 auf 20/20!
  • Wir werden kreativer!
  • Glückliche Beziehungen: Warum wir uns dank dieser flexiblen Art des Aufmerksamkeits-Fokus geliebter fühlen und besser Liebe annehmen und schenken können.

 

Dauer des Videos:

2.00.08 Minuten

 

Im Download enthalten:

pdf-File mit den Zeit-Angaben, sodass man weiss, zu welchem Zeitpunkt ich über welches Thema spreche.

 

CHF 20.00

  • verfügbar
  • 2 Tage Lieferzeit1

Erfahrungen mit OPEN FOCUS im Alltag:

 

Acht Minuten-Ausschnitt aus diesem Video:

 

Erfahrungen mit OPEN FOCUS bei körperlichen Schmerzen:


MEDITATION: Körper-Frieden und die Schönheit in uns

 

Einstieg:

  • Einstieg mit schönen selbst gemachten Natur-Fotos.
  • Kurz über meine Geschichte und wie es dazu kam, dass ich meinen Körper ablehnte.
  • Was mir damals geholfen hatte, mich immer wohler zu fühlen in meinem Körper.
  • Wunsch nach Anerkennung und Liebe
  • Wunsch nach Kontrolle
  • Wunsch nach Sicherheit und Überleben
  • Wunsch nach Einssein - Wunsch nach Getrenntsein

Diese Grund-Wünsche entstehen in der frühen Kindheit. Und in Wahrheit wünschen wir uns nicht wirklich einen wundervollen Partner, ein Traum-Haus und genügend Geld. Wir wünschen uns die Erfüllung dieser Grund-Wünsche.

 

Die Sedona-Methode hilft uns, diese versteckten Grund-Wünsche zu erkennen und dann loszulassen. Dadurch machen wir die Erfahrung, dass wir uns jetzt schon rundum erfüllt fühlen. So als Neben-Effekt kommt dann automatisch all das in unser Leben, was uns wirklich erfüllt.  

 

Meditation:

  • Craniosacrale Körperwahrnehmungs-Übung
  • OPEN FOCUS: Um noch mehr mit unserem Körper zu verschmelzen; - insbesondere mit den nach aussen sichtbaren Körperregionen wie die Haut, die Haare, die Körperform usw.
  • Zulassen des Schamgefühls: Indem wir uns mit diesem Gefühl zusammen entspannen, können wir die Erfahrung machen, dass dieses Gefühl gar nicht so schlimm ist. Dadurch dass wir es nicht mehr unterdrücken müssen, gibt es wie eine Energie-Entladung. Oft wirkt das - so ganz nebenbei - sehr heilsam auf unseren Körper.
  • Eigene Bewertungen über den Körper zulassen: Ich selbst schimpfte früher oft mit mir, dass ich meinen Körper nicht ablehnen sollte. Dies machte die ganze Sache aber eher noch schlimmer. Hier erleben wir einen neuen Umgang mit unseren Bewertungen über den Körper (oder überhaupt über uns selbst).
  • Polaritäten-Integration: Hier erleben wir, wie es sich anfühlen würde, wenn wir in Frieden wären mit unserem Körper und wenn wir ihn wunderschön finden würden. Oft kommen hier interessante Ängste zum Vorschein (wie z. B.: "Oh, dann falle ich vielleicht mehr auf." oder "Hoffentlich laufen mir dann nicht alle Männer nach." :-) usw.) Indem wir auch diese Ängste da sein lassen können, wird es ruhig und friedlich in uns. Und dadurch sind wir wirklich frei dafür, Wohlgefühl in unserem Körper zu erleben.
  • Die Schönheit in uns: Wohltuender Abschluss der Meditation, sodass wir immer mehr die Schönheit in unserem Sein (und damit auch in unserem Körper) wahrnehmen können.

 

Dauer des Videos:

1.14.25

 

Im Download enthalten:

Video-Aufnahme, Audio-Aufnahme vom ersten Teil, Audio-Aufnahme der Meditation

 

CHF 15.00

  • verfügbar
  • 2 Tage Lieferzeit1

MEDITATION: Was wir uns WIRKLICH wünschen

 Loslassen der 4 Grund-Wünsche und die Erfahrung, jetzt schon erfüllt zu sein

 

Einstieg:

  • Einstieg mit schönen selbst gemachten Natur-Fotos.
  • Loslassen nach Lester Levenson (Sedona-Methode):
  • Wunsch nach Anerkennung und Liebe
  • Wunsch nach Kontrolle
  • Wunsch nach Sicherheit und Überleben
  • Wunsch nach Einssein - Wunsch nach Getrenntsein

Diese Grund-Wünsche entstehen in der frühen Kindheit. Und in Wahrheit wünschen wir uns nicht wirklich einen wundervollen Partner, ein Traum-Haus und genügend Geld. Wir wünschen uns die Erfüllung dieser Grund-Wünsche.

 

Die Sedona-Methode hilft uns, diese versteckten Grund-Wünsche zu erkennen und dann loszulassen. Dadurch machen wir die Erfahrung, dass wir uns jetzt schon rundum erfüllt fühlen. So als Neben-Effekt kommt dann automatisch all das in unser Leben, was uns wirklich erfüllt.  

 

Meditation:

  • Craniosacrale Körperwahrnehmung
  • Ultra kurze Übung für Gedanken-Leere
  • Loslassen nach Lester Levenson: Hier heissen wir in einer meditativen Haltung diese vier Grund-Wünsche willkommen. Danach werden wir gefragt, ob wir sie auch loslassen möchten. Und wir bauen auch die ambivalenten Wünsche mit ein. (Z. B. Wunsch nach Einssein und manchmal Wunsch nach Getrenntsein.)
  • Herz-zentrierte OPEN FOCUS-Aufmerksamkeits-Übung: Für einen liebevollen und verständnisvollen Blick auf all unsere Empfindungen und auf jene Menschen, die wir lieben und auf jene Menschen, gegenüber denen wir noch Widerstand verspüren.
  • Klangreise: Mit selbst gemachter Klavier-Musik von meiner Schwester Simone Perron (sie ist Pianistin und Klavierlehrerin).

 

Dauer des Videos:

1.05.37

 

Im Download enthalten:

Video-Aufnahme, Audio-Aufnahme vom ersten Teil, Audio-Aufnahme der Meditation

 

CHF 15.00

  • verfügbar
  • 2 Tage Lieferzeit1

MEDITATION: Mangel loslassen - Fülle wahrnehmen

 

Hinweis: Für diese Meditation liess ich mich durch Ugi Müller inspirieren. Im Einstieg zur Meditation habe ich ihn auch in einigen Sätzen zitiert. Weil ich diese Sätze so prägnant finde, empfand ich es als hilfreich, sie für uns im Webinar als Text aufzuschreiben.

(Ugis Homepage: www.leerpunkt.ch)

 

Einstieg:

  • Einstieg mit schönen selbst gemachten Natur-Fotos.
  • Was ist Mangel wirklich? Mangel ist die Vorstellung, dass wir einen gesunden Körper (einen Partner, viel Geld oder was auch immer) brauchen, um uns gut zu fühlen.
  • Wir projizieren dieses Mangel-Gefühl mental auf unsere Welt.
  • Warum wir die Welt nicht zu verändern brauchen, um kein Mangelgefühl mehr zu fühlen.

 

Meditation:

  • Craniosacrale Körperwahrnehmung
  • Atemübung
  • Loslassen nach Lester Levenson: Die gezielten Fragen können in uns ein tiefes Verständnis auslösen, sodass wir immer weniger das Gefühl haben, wir brauchen dies und jenes für unser Glücklich-Sein. Und man weiss heute, dass der Körper eines glücklichen Menschen viel schneller heilt und vitaler ist. Auch ergibt sich im Leben eines glücklichen Menschen alles ganz mühelos und alles optimiert sich wie von selbst.
  • OPEN FOCUS-Aufmerksamkeits-Übung: Für tiefe mentale und körperliche Entspannung.
  • Klangreise: Mit selbst gemachter Klavier-Musik von mir und von meiner Schwester Simone Perron (sie ist Pianistin und Klavierlehrerin).

 

Dauer des Videos:

1.09.25

 

Im Download enthalten:

Video-Aufnahme, Audio-Aufnahme vom ersten Teil, Audio-Aufnahme der Meditation

 

CHF 15.00

  • verfügbar
  • 2 Tage Lieferzeit1

Video von der Frühlings-Meditation vom 20. März 2020:

 

Hier findet man demnächst noch weitere Videos.