Die QUELLE in dir

Lass dich von der Quelle in dir nähren -

 

und dein innerstes SEIN bringt sich frei zum Ausdruck.

Kreativ-meditative Seminarwoche

 

 

Im Jahr 2020 gibt es zwei Seminarwochen in Soglio:

 

 

QUELLE

 

Kreativ-meditative Seminarwoche:

 

 

23. bis 28. August

 

Sonntagabend bis Freitagabend

 

Mit Rainer Müller und Anja Perron

IM FLUSS

 

Seminarwoche:

 

 

9. August bis 14. August

 

Sonntagabend bis Freitagabend

 

Mit Josef Benz und Anja Perron


Seminarleitung: Kreativ-meditative Woche

 

 

Anja Perron

 

Heilpraktikerin

Psychomotorik-Therapeutin

 

  • Homöopathie
  • Pflanzenheilkunde
  • Reflexzonenmassage
  • Craniosacral-Therapie
  • Coaching

 

www.anja-perron.ch

Rainer Müller

 

 

Freischaffender Künstler

Kunst-Therapeut

Craniosacral Practicioner

 

  • Kunsttherapie
  • Ausdrucksmalen
  • Somatic Experience
  • Craniosacral-Therapie
  • Schamanische Natur-Rituale

Das untenstehende Kurz-Video bringt das Seminar-Thema

 

sehr gut zum Ausdruck:

 

Zum Seminarinhalt:

 

  • Sehnst du dich nach Zeit fürs Eintauchen in dein inneres Sein?
  • Möchtest du mehr Geborgenheit und Sicherheit in dir selbst finden?
  • Wünschst du dir manchmal, du könntest dein eigenes Wesen noch freier zum Ausdruck bringen?
  • In dieser Woche haben wir die Möglichkeit, wieder ganz bei uns selbst anzukommen. Je mehr wir dieses Angekommen-Sein erleben, desto freier und lebendiger wird unser Selbstausdruck.
  • Dabei können uns das intuitive Malen und Rainers sehr hilfreiche Kreativ-Ideen wunderbar unterstützen und befreien. (Für diese Art des Malens sind keinerlei Vorkenntnisse nötig!)
  • Was wäre, wenn es in Wahrheit nichts zu erreichen gäbe in diesem Leben? Aus dem einfachen Grund, weil dein wahres Sein schon immer angekommen ist?

 

"Spiritualität ist die Erkenntnis, dass es nichts zu erreichen gibt."   Stefan Hiene

 

  • Erlebe, wie deine äusseren Umstände sich von alleine optimieren dadurch, dass du immer mehr in deinem innersten Sein ruhst.
  • Tanke Licht, Lachen und Leichtigkeit im wunderschönen Kraftort Soglio!

 

 

 

 Die Nachmittage stehen zur freien Verfügung, sodass du die herrliche Natur geniessen kannst.

 

 

Nachdem Manuel und ich zusammen schon fünf wundervolle Seminarwochen durchgeführt haben, gibt es nun dieses Jahr keine gemeinsame Woche von uns in Soglio. Jedenfalls sind wir sehr glücklich und dankbar für diese grossartigen Wochen, die wir zusammen mit all den wunderbaren Menschen bis dahin erleben durften! DANKE!!!

 

 

Weil ich so voller Begeisterung bin für eine weitere geniale Woche, öffnete ich (Anja) mich für neue Möglichkeiten. Wenn ich niemand anderen gefunden hätte, der auch Freude hat an diesem Projekt, hätte ich die Woche auch alleine geleitet.

 

Schon im Jahr 2018 habe ich eine kreativ-meditative Woche zusammen mit Rainer geleitet. Es freut mich sehr, dass es nun dieses Jahr wieder so eine Kreativ-Woche geben wird!

 

Rainer:

 

Rainer studierte an der Kunstakademie in München Malerei und Kunsttherapie. Im Anschluss hat er viele Jahre als Kunsttherapeut mit Kindern, Jugendlichen und Eltern in einer psychosomatischen Klinik gearbeitet. Und er hat bei "Refugio München" Jugendliche mit Migrationshintergrund  begleitet.

 

Rainer leitete zusammen mit einer systemischen Therapeutin viele Workshops und Mehr-Tagesseminare und er gibt regelmäßig Gruppen in intuitivem Malen. Rainer sammelte dabei viel Erfahrung mit Gruppen-Prozessen. In seiner Arbeit schöpft er aus einem sehr tiefen Naturbezug, seinem Verständnis von kreativen Prozessen und verschiedensten Ausbildungen in körperorientierten Verfahren.

 

Seit kurzem arbeitet Rainer an einer Fachakademie als Kunstlehrer und malt wunderschöne Bilder, in denen er seine Empfindungen in der Natur zum Ausdruck bringt.

 

Rainer besuchte viele Seminare und er hat auch die Ausbildung zum Craniosacral-Therapeuten gemacht. Er hat dabei eine große Bandbreite in der Begleitung entwickelt.

 

Nach meinem Empfinden hat Rainer eine besondere Beziehung zur Natur. Er hat ein ausgeprägtes Gespür für Plätze in der Natur und er liebt es, sich der Wildheit und Kraft unberührter Natur auszusetzen und anzunähern.

 

Ich erlebe Rainer als sehr freiheitsliebenden Menschen, der keine Dogmen mag und der anderen Menschen gut Raum geben kann für ihre Meinungen und Empfindungen. Einerseits strahlt er viel Ruhe aus, er mag es aber auch sehr, wenn es einmal wild wird; - zum Beispiel beim Trommeln oder Tanzen. (R)

 

 

 Elemente der Seminarwoche:

 

 

Rainer und ich werden aus einem grossen Seminar-Schatz schöpfen

 

und das Ganze auch auf die Bedürfnisse der TeilnehmerInnen abstimmen.

 

 

Methoden und Hilfsmittel, welche zum Einsatz kommen, findet ihr untenstehend:

 

 

Kein Mitmach-Zwang :-):

Bei den hier aufgeführten Elementen gibt es vielleicht etwas, was jemandem nicht so sehr entspricht. Wenn das einmal der Fall sein sollte, ist jeder frei, während dieser Sequenz Pause zu machen oder einfach nur zu zu schauen.

 

Körperwahrnehmungs-Übungen:

 

In der Craniosacral-Therapie gibt es verschiedene Selbstbehandlungs-Übungen, bei denen jeder seinen eigenen Körper achtsam berührt, das Bindegewebe ganz sanft dehnt und entspannt. Dadurch "bewohnen" wir unseren Körper bewusster. Dies wirkt gesundheitsfördernd und es fördert die Liebe zu unserem wundervollen Körper. Auch werden wir auf diese Weise natürlich präsenter im Jetzt.

 

Auf meiner anderen Homepage findet man weitere Informationen dazu. Und es gibt dort auch ein Hörbeispiel, wo man gleich mitmachen kann bei so einer Selbstbehandlungs-Übung:    Selbstbehandlung

Somatic Experience:

 

Dies ist eine wunderbare Möglichkeit, bei körperlichen Symptomen eine Veränderung zu erleben, ohne die Symptome an sich zu manipulieren oder "wegzumachen". Der Begleiter unterstützt den Menschen auf eine Weise, damit die Körper eigene Weisheit wie von selbst ein neues Gleichgewicht herstellt.

 

Auf folgender Seite findet man eine gute Zusammenfassung dazu, was Somatic Experience ist:

 

Somatic Experiencing

Open Fokus:

Aufmerksamkeits-Übungen

 

Probleme entstehen, wenn wir unseren Fokus zu sehr verengen auf ein bestimmtes Thema. Mit "Open Fokus" lernen wir spielerisch einen neuen Umgang mit unserer Wahrnehmung, sodass wir jederzeit unseren Fokus wieder weiten können auf alles, was sonst noch da ist.

 

Dadurch fühlen wir uns nicht nur fröhlicher und geliebter, es können sich auch körperliche Schmerzen auflösen und unsere physische Gesundheit kann optimiert werden.

 

"Wann kommt ein Problem nicht wieder?

- Dann wenn ich kein Problem mehr daraus mache,

wenn es wieder kommt."

 

Ugi Müller

 

Mehr zu "Open Fokus" findet ihr in nebenstehendem Video.

Und in den zwei weiteren Videos spreche ich über Erfahrungen bezüglich folgender Themen:

- OPEN FOCUS hilfreich bei körperlichen Schmerzen

- OPEN FOCUS und seine Auswirkungen im Alltag

Kreativität:

 

Was würde ich malen, wenn ich dem Fluss meiner Kreativität vertrauen würde? Wie wäre es, wenn ich nichts falsch machen könnte und ich im Tun Freude erfahre?

 

 

Beim Malen und beim Gestalten mit Ton können wir Grenzen überschreiten, die uns unser Alltagsbewusstsein und der Intellekt häufig setzen. Das Experimentieren mit Farben und Formen macht Spaß und bringt ausdrucksstarke Bilder hervor. Mit dem Pinsel in der Hand begeben wir uns auf eine Entdeckungsreise zu uns selbst und zu unseren inneren Bildern. Indem wir lernen, unserer Intuition und Freude zu folgen, können wir die verborgenen Wunder unseres schöpferischen Potentials erleben. In spielerischen Übungen lassen wir unseren spontanen Impulsen freien Lauf. Das Gestalten mit Farben und Formen entspannt, bringt in Kontakt und führt wieder zurück in die eigene Mitte.

 

Lassen wir uns von unseren eigenen Schöpfungen überraschen! Es werden keinerlei Vorkenntnisse benötigt. (R)

Craniosacral-Therapie:

 

Achtsame Berührung: Wenn wir einander gegenseitig achtsame Berührung schenken, erschaffen wir gemeinsam einen Raum, in dem auf vielen Ebenen Heilung geschehen kann. Die Craniosacral-Therapie hat nicht das Ziel, die Seele oder den Körper zu verändern. Sie vertraut darauf, dass die Selbstheilungskräfte aktiv werden, wenn man ihnen bewusst den Raum gibt.

 

Ich selbst erlebe in der Praxis immer wieder wundervolle Wandlungen dank dieser bedingungslosen Annahme von dem, was jetzt ist. Und zudem wirkt diese sanfte Therapieform tief entspannend. (Man behandelt übrigens über den Kleidern und man darf sich auch mit einer Decke zudecken.)

Weitere Infos zu dieser Therapieform gäbe es auf meiner anderen Homepage:

Craniosacral-Therapie

Polaritäten-Integration:

 

Immer wieder einmal kommt es vor im Leben, dass wir auf keinen Fall wollen, dass "XY" passiert. Dann wechseln wir in den so genannten "Kampf-Flucht-Modus". Wir flüchten vor einer bestimmten Situation und wir kämpfen für jene Situation, die wir gerne hätten. Wenn wir so im Stress sind, kommt meistens nicht viel Hilfreiches dabei heraus.

 

Diese sehr einfache Übung, die auch gut zu "OPEN FOCUS" passt, kann uns dazu verhelfen, mit beiden Richtungen, in welche sich etwas entwickeln könnte, in Frieden zu kommen. Oft merken wir dabei, dass wir sogar auch bezüglich dem, was wir anstreben, Widerstände haben. Sobald wir mit beiden Varianten im Frieden sind, kommt von alleine alles wieder in Fluss. Oft kommt es dann genau so, wie wir es uns erwünscht haben, aber eben völlig ohne Kampf und absolut mühelos.

 

Oder es kommt noch viel besser, als wir es uns erhofft hätten.

Loslassen nach Lester Levenson

 

  • Wunsch nach Anerkennung und Liebe
  • Wunsch nach Kontrolle
  • Wunsch nach Sicherheit und Überleben
  • Wunsch nach Einssein - Wunsch nach Getrenntsein

Diese Grund-Wünsche entstehen in der frühen Kindheit. Und in Wahrheit wünschen wir uns nicht wirklich einen wundervollen Partner, ein Traum-Haus und genügend Geld. Wir wünschen uns die Erfüllung dieser Grund-Wünsche.

 

Die Sedona-Methode hilft uns, diese versteckten Grund-Wünsche zu erkennen und dann loszulassen. Dadurch kommt automatisch all das Schöne in unser Leben, was uns wirklich erfüllt.

Mehr dazu findet man auf meiner anderen Homepage oder in links stehendem Video.

Loslassen (Sedona-Methode)

Klang-Duft-Welten:

 

Zwischendurch gibt es die Möglichkeit in selbst kreierte Musik einzutauchen, zu entspannen und zu träumen. Wir werden nämlich viele verschiedene Instrumente dabei haben. Wer möchte darf auch gleich selbst mit-improvisieren.

Zum Schluss der Klang-Welten können wir uns von feinen selbst gemischten Düften "berieseln" lassen.

 

Dank der OPEN FOCUS-Übungen (siehe weiter oben) nehmen wir Sinneseindrücke immer lebendiger und intensiver wahr. Das können wir dann gleich erleben während dieser Klangwelten.

 

Kompositionen von Simone Perron: Dabei werden wir auch eigene Kompositionen von meiner (Anjas) Schwester hören. Sie ist Pianistin und komponiert im Moment ein Stück nach dem anderen. :-)

Sanfte Bewegung

 

Hier lassen wir uns davon leiten, welche Art von Bewegung zur Gruppe am besten passt.

 

Das können einfache Dehnungs- und Lockerungs-Übungen sein oder Elemente aus der Tanzimprovisation, wodurch wir uns immer noch freier zum Ausdruck bringen können. Oder wenn die Frauen unter euch Interesse haben, können wir auch gemeinsam den orientalischen Tanz entdecken.

Natur-Rituale:

 

Nach meinem Empfinden hat Rainer ein sehr gutes Gespür, besondere Plätze in der Natur zu finden. Wie ich schon mit erlebt habe, kann dadurch in uns, die wir mit dabei sind, eine Wieder-Erinnerung an unsere tiefe Verbundenheit mit der Natur entstehen. Und unsere Achtsamkeit der Natur (und auf diese Weise auch uns selbst gegenüber) vertieft sich.

 

In Soglio werden wir an einem Morgen auch einmal gemeinsam so eine Natur-Erfahrung machen.

 

Wenn man Rainers Bilder anschaut, kann man vielleicht erkennen, wie tief er sich in die Natur einfühlt. Mir kommt es bei manchen Bildern so vor, als ob ich im Bild "herumspazieren" könnte. Obwohl das Bild alles andere als naturalistisch gemalt ist, wirkt es auf mich sehr echt und lebendig.

Über untenstehenden Link fände man übrigens einige dieser Bilder:

 

Natur-Bilder Rainer



Organisatorisches:

 

 

Datum: 23. bis 28. August 2020

Sonntagabend bis Freitagabend

 

 

Seminarkosten: 890 CHF (exkl. Übernachtung)

Rabatt:  Wenn du eine weitere Person zum Seminar einlädst, bekommst du einen Rabatt von 200 CHF.

 

 

Seminarort: Wie die letzten beiden Jahre im grossen Seminarraum im Hotel "La Soglina" in Soglio: www.lasoglina.ch

 

 

Unterkunft: In Soglio gibt es viele Ferienwohnungen und mehrere Hotels. Die TeilnehmerInnen können selbst auswählen, wo sie gerne übernachten möchten.

Wir würden empfehlen, die Unterkunft für eine ganze Woche zu buchen. So könnte man diesen besonderen Ort am Wochenende nach dem Seminar auch noch geniessen und alles Erlebte in Ruhe nachschwingen lassen.

Unterkunft

 

 

Verpflegung: Am ersten Mittag essen wir alle gemeinsam im wunderschönen Rosengarten des Palazzo Salis. Danach kann sich jeder so verpflegen wie es für ihn am besten passt (in der eigenen Küche in der Ferienwohnung, im Restaurant oder als Picknick in der Natur). Manche geniessen vielleicht ihre Ruhe beim Essen und andere schliessen sich lieber mit weiteren Seminarteilnehmern zusammen.

 

 

Seminarzeiten: Morgens 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr und abends 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Die Nachmittage stehen zur freien Verfügung damit das Erlebte in aller Ruhe integriert werden kann.

Seminarbeginn: Sonntag, 19.00 Uhr

Seminarende: Freitag, 22.00 Uhr

 

 

Anmeldung: Per Telefon, per Mail oder mit unten stehendem Kontaktformular. Nach dem Eingang deiner Anmeldung erhältst du von uns eine schriftliche Anmeldebestätigung.

 

Anmeldeschluss: 

 

 

Anmeldungsbedingungen:

  • Reservationsgebühr: 150 Fr. (Diese wird auf die Seminargebühr angerechnet. Bei Stornierung wird diese nicht zurückerstattet. Nach Eingang der Reservationsgebühr ist der Platz reserviert und die Seminarwoche verbindlich gebucht.)
  • Bei Stornierung bis 1. Mai: 30 % der Seminarkosten
  • Bei Stornierung bis 1. Juni: 50 % der Seminarkosten
  • Bei späterer Stornierung: 100 % der Seminarkosten (Selbstverständlich kann ein(e) Ersatzteilnehmer(in) gestellt werden.)
  • Aber wir glauben, dass sich jeder von euch aus dem Herzen heraus entschieden hat zu dieser Woche und so wird es bestimmt auch klappen, dass diejenigen dabei sein können, für die diese Woche genau das Richtige ist. :-)                                                                       (Diese Anmeldungsbedingungen mussten wir aufstellen weil wir ja einen Vertrag haben mit dem Hotel, wo wir den Seminarraum gebucht haben. Zudem haben die angemeldeten Teilnehmer schon ihr Hotel gebucht. Wenn plötzlich viele wieder absagen würden, hätten wir ein Problem. Dies zum Verständnis für euch warum diese klaren Regeln nötig sind. :-))

 

 

Anja Perron:

Tel.:   +41 (0)71 777 33 47

Mail:   praxis-a.perron@gmx.ch

 

Rainer Müller:

Tel:   +49 (0)1577 201 24 43

Mail:   ilmmueller1@gmail.com

      

 

Fragen zur Seminarwoche oder zur Unterkunft?

 

Falls du Fragen hast, kannst du uns deine Fragen sehr gerne schriftlich oder am Telefon stellen. Wir haben auch schon an vielen Seminaren oder Seminarwochen teilgenommen und wir wissen, dass man für die Entscheidung dazu jeweils gerne so einiges wissen möchte. :-) Und manchmal ist es sowieso einfach hilfreich, einmal die Stimme dieses Menschens zu hören, der dann das Seminar leiten wird. Dies kann dazu verhelfen, dass dann wirklich jene Menschen zu dieser Woche kommen, für die das auch wirklich das ist, wonach sie gesucht haben.

 

Da ich (Anja) in Soglio ja schon drei Seminarwochen geleitet habe und weil ich Soglio seit meiner Kindheit sehr gut kenne, kontaktiert man am besten mich. Leute aus Deutschland können sicher auch Rainer Müller kontaktieren.

 

 

 

Mitfahrgelegenheiten nach Soglio:

 

 

Wenn ihr das möchtet, könnt ihr mich gerne informieren, ob ihr eine Mitfahrgelegenheit sucht oder ob ihr eine solche anbieten möchtet. So könnte ich das ein wenig koordinieren.

 

Eine Frau aus Zürich würde sich sehr freuen über eine Mitfahrgelegenheit.

 

 

 

 

Anmeldung zur kreativ-meditativen Seminarwoche

 

Die QUELLE in dir nährt dich

 

23. bis 28. August 2020

 

Sonntagabend bis Freitagabend

 

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Und nun freuen wir uns riesig auf eine wundervolle Seminarwoche zusammen mit all jenen, die dabei sein werden!

 

QUELLE


Bildnachweis:

- Rosen: Silviarita (2634493, www.pixabay.com)

- Seerose: ADGraphics (140727, www.pixabay.com)

- See: Onkel Ramirez (2649448, www.pixabay.com)

- Wildrose: Holger Schué (2319071, www.pixabay.com)

- Dahlie: LilliCo Schmidt (538762, www.pixabay.com)

- Meer: Julian Hacker (2903060, www.pixabay.com)

- Tulpe: Soorelis (566875, www.pixabay.com)

- Rosa Blüten: (8289, www.pixabay.com)

- Tänzerin: Ольга Харченко (1459170, www.pixabay.com)

- Zierlauch: Peter Kraayvanger (139356, www.pixabay.com)