Xylit Kaugummi

 

Xylit-Kaugummi 


Xylit hat eine Menge an Vorteilen für die Gesundheit unseres Körpers. Dies sind beispielsweise:

 

  • Es führt zur Remineralisierung des Zahnschmelzes
  • Plaquehemmung
  • 40% weniger Kalorien als Zucker und ist somit für Diabetiker geeignet (im Rahmen eines Diätplans)


 

Weiter ermöglicht der Xylit-Kaugummi:

 

  • die Erhöhung der Speichelproduktion
  • mechanische Reinigung der Zähne durch die Kaumasse
  • Reduktion von Bakterien, die Säuren und Plaque bilden
  • Reduktion der 'Karies-Übertragung' von der Mutter auf ihr Kind

 

Bereits eine aufgenommene Xylit-Menge von 3-7 g pro Tag reicht für das Eintreten der wissenschaftlich erwiesenen Vorteile von Xylit aus. Die Verwendung erfolgt am einfachsten unmittelbar nach den Mahlzeiten.


Kinder: 3-4 Kaugummis täglich

Erwachsene: 5-7 Kaugummis täglich


Da Xylit kein Fremdstoff ist und im menschlichen Stoffwechsel natürlicherweise vorkommt, gibt es keine Allergien. Darum kann Xylitol in der Regel von allen Menschen verwendet werden.
Einzig bei übermässigem Verzehr oder bei einer empfindlichen bzw. gestörten Darmflora kann es ab ca.45-50 Kaugummis täglich zu einer abführenden Wirkung kommen (wobei wir so viele Kaugummis ja bestimmt nicht zu uns nehmen würden :-)).

 


Ich selbst bin manchmal froh, Kaugummis dabei zu haben, wenn ich unterwegs bin und nach dem Essen nicht die Möglichkeit habe, mir die Zähne zu putzen. Bis anhin hatte ich immer die üblichen zahnfreundlichen Kaugummis, die man im Laden bekommt. Da gefällt mir nun natürlich die Xylit-Alternative viel besser.

 

 

Zurück zur Übersicht mit allen Produkten der Nahrungsergänzung: