Heilwirkung der Edelsteine

 

Bernstein

Tropfen goldenen Honigs tief in der Erde.

Dein kristallgewordener Saft

kündet von der Macht der Natur.

 

 

Als Kinder waren viele von uns von der Anziehungskraft der Steine fasziniert und brachten sie mit nach Hause, um sie aufzubewahren wie wertvolle Schätze. Später vergassen wir vielleicht diese enge Verbundenheit mit unserer Mutter Erde weil wir glaubten, es wäre kindisch, Steine zu behalten. Mich selbst haben Edelsteine schon immer fasziniert und in letzter Zeit entdeckte ich sie wieder ganz bewusst. Ihre Schönheit erinnert uns an unsere eigene innere Schönheit. Je mehr ich mich mit ihnen beschäftige, desto mehr spüre ich, dass die Steine lebendige, atmende Wesen sind, die viel Weisheit in sich bergen und viel Wissen über diesen Planeten da sie schon so uralt sind. All dies zeigt uns, dass die Materie womöglich in Wahrheit viel durchlässiger und feinstofflicher ist als wir immer meinten.

 

Daya Sarai Chocron schreibt so schön im Buch "Heilen mit Edelsteinen":

 

"Steine sind Manifestationen von Licht, Farben, Strukturen, Strahlungen, Transparenz und Leben.

Mir erscheint ihre Schönheit wie ein Zauber, ein tiefes Geheimnis.

Die Edelsteine sind die Sterne in der Erde,

in die die Eigenschaften der Reinheit und des Lichtes geschenkt wurden."

 

JA!

Ist dieser Planet und seine Schätze nicht wunder-wunderschön?!!

 

Halbedelstein oder Edelstein?

Wie man in unten stehendem Text aus Wikipedia lesen kann, spricht man heute nur noch von Edelsteinen. Der Begriff der Halbedelsteine ist veraltet. Daher verwende ich auf dieser Homepage auch nur den Begriff "Edelstein".

 

"Der Begriff Halbedelsteine ist veraltet und bezeichnete früher Schmucksteine, die sich durch ihre Schönheit auszeichnen, im Gegensatz zu den „wirklichen“ Edelsteinen aber wesentlich häufiger in der Natur vorkommen, meist auch weniger hart und damit weniger wertvoll waren.

In der Mineralogie und Gemmologie wird der Begriff „Halbedelstein“ im Allgemeinen nicht mehr verwendet, sondern es wird nur noch von Edelsteinen oder von Schmucksteinen gesprochen. Die Einteilung war einerseits willkürlich, da sich Adjektive wie „wirklich“ und „halbedel“ bei Edelsteinen nicht vernünftig definieren lassen. Zum anderen deutet der Begriff Halbedelstein eine gewisse Minderwertigkeit an, die tatsächlich aber nicht vorhanden ist." (Wikipedia)

 

 

ROT   -   Alle roten Steine

1. Chakra - Wurzelchakra

Rubin, Granat, Koralle, Roter Jaspis, Blutjaspis

 

Rot ist symbolische Farbe des Lebens, der Kraft, Vitalität und der Körperhaftigkeit. Experimente haben gezeigt, dass Pflanzen unter Einwirkung roten Lichts viermal schneller wachsen als in gewöhnlichem Sonnenlicht. In der Natur finden wir Rot ja in Verbindung mit Feuer und Hitze.

                   Körperlich:

  • Regt die Lebenskraft an
  • hilft bei allen Blutmangelzuständen (Anämie)
  • kräftigt bei Schwächezuständen und mangelhafter Ernährung
  • wärmt bei Tendenz zu kalten Händen und Füssen

                 Seelisch:

  • sehr heilsam bei Depressionen und Lethargie

 Schmuck für dieses Chakra:   Energie-Schmuck

 

 

ORANGE   -   Alle orangen Steine

2. Chakra - Sexual-Chakra

Karneol, Feuer-Opal, oranger Jaspis, oranger Aventurin

 

Orange ist Symbolfarbe der Energie. Orange ist warm, positiv und anregend. Es beeinflusst vor allem die Nahrungsaufnahme und den Kreislauf. Die orangen Steine steigern also unsere Energie; - und im speziellen auch die kreative und die sexuelle Energie.

 

                  Körperlich:

  • Stärkung der Beckenorgane
  • Optimierung der Nährstoffaufnahme

                Seelisch:

  • Sanfte Energiesteigerung
  • Stärkung der kreativen und der sexuellen Energie

 Schmuck für dieses Chakra:   Energie-Schmuck

 

GELB   -   Alle gelben Steine

3. Chakra - Solarplexus-Chakra

Topas, Zitrin, Bernstein, Honey Onyx, gelber Achat

 

Gelb ist die Symbolfarbe von Intelligenz und Weisheit - der mentalen Ebene. Es hat eine anregende Wirkung auf die Nerven. Das Sonnengeflecht regiert sozusagen das Nervensystem. Es ist unsere "Sonne", unser Kraftzentrum. Daher ist es so wichtig, dass dieses ausgeglichen ist.

Menschen, die zu viel "rote Energie" in sich aufgenommen haben, sind häufig sehr mager, während Blau im Übermass eine Tendenz zu Übergewicht fördert. Die gelbe Farbe hat die Kraft, solche Zustände auszugleichen.

                   Körperlich:

  • Ausgleichend bei Magerkeit oder Übergewicht
  • Heilsam bei Diabetes
  • Normalisierend bei Verstopfung

                  Seelisch:

  • Stark ausgleichende Kraft bei allen Störungen des Nervensystems
  • Verstärkt die männliche Energie

GRÜN   -   Alle grünen Steine

4. Chakra - Herz-Chakra

Smaragd, grüner Turmalin, Malachit, Jade, Chrysopras, Dioptas, Peridot, Aventurin, Moos-Achat, grüner Jaspis

 

Grün ist die Farbe der Natur, der Harmonie und der Gesundheit. Grün erregt nicht, entzündet nicht und stört nicht. Im Farbspektrum hat es seinen Platz in der Mitte, zwischen den ersten drei Farben, die sich mehr auf den physischen Aspekt beziehen, und den letzten drei Strahlen, die sich auf den geistigen Aspekt beziehen. Die Farbe Grün regeneriert (ähnlich wie Gelb) das erschöpfte Nervensystem und spendet neue Energie. Das merken wir ja auch wenn wir zufrieden und voller Energie von einem Spaziergang durch Wiesen und Wälder nach Hause kommen.

 

                   Körperlich:

  • Sehr heilsam bei Herzproblemen
  • Ausgleichend bei Blutdruckanomalien

                  Seelisch:

  • Regenerierend bei Erschöpfung und Nervosität
  • Harmonisierung bei aufgewühlten Emotionen 

Schmuck für dieses Chakra:   Energie-Schmuck

 

BLAU   -   türkis- und himmelblaue Steine

5. Chakra - Kehlkopf-Chakra

Saphir, blauer Topas, Aquamarin, Türkis, Chrysokoll

 

Blau ist die Farbe der Inspiration, der Freiheit, der Ruhe und der Unendlichkeit. Blau erhebt uns und inspiriert uns, uns tief mit dem Göttlichen in uns zu verbinden. Blau hat eine ruhige, friedvolle Ausstrahlung, die uns auch einen gesunden Schlaf schenken kann. Blau assoziieren wir ja mit einem Mangel an Wärme. Die Anwendung dieser Steine ist daher heilsam bei Entzündungen. Diese Steine wirken kühlend, lindernd, beruhigend und blutstillend.

 

                 Körperlich:

  • Bei Entzündungen
  • Bei inneren Blutungen
  • Die Stimme wird reiner und klangvoller
  • Linderung von Kopfschmerzen
  • Fiebersenkend
  • Spannungslösend im Kiefer-, Nacken- und Schulterbereich

                 Seelisch:

  • Steigert die kommunikativen Fähigkeiten
  • Beruhigend bei nervösen Beschwerden
  • Öffnung des feinstofflichen Energiekanals vom Herzen zum 3. Auge: Verbindung von Liebe und Weisheit

 

INDIDGO   -   Alle blauen und indigoblauen Steine

6. Chakra - Drittes Auge

Lapislazuli, Sodalit, dunkelblauer Turmalin, indigoblauer Saphir, Azurit

 

Die indigoblaue Farbe dieser Steine sind Symbol der mystischen Grenzgebiete. Diese Steine helfen bei der Öffnung des dritten Auges. Sie beeinflussen das innere und das äussere Sehvermögen positiv. Sie sind wie eine Brücke zwischen dem Endlichen und dem Unendlichen. Diese Steine öffnen auch die Pforten des Unterbewussten. So können lange verborgene Erinnerungen zum Vorschein kommen und sich transformieren. Auch werden wir durch diese Edelsteine dabei unterstützt, kosmisches Wissen und tiefgreifende Wahrheiten zu entdecken.

 

Körperlich:

  • Verbesserung des Sehvermögens

Seelisch:

  • Beruhigung des Geistes
  • Stärkung der Intuition
  • Vertiefung der Konzentration
  • Entspannung des Körpers
  • Erhöhung der Sensitivität für feinstoffliche Energien

 

 

Dies Seite ist noch nicht ganz fertig.