Mutter Erde

"Träume sind Brücken zwischen Himmel und Erde."

Andreas Tenzer


Seminar vom 26. Juli 2014


Ganztagesworkshop



„Du musst nicht warten bis du im Himmel bist,

um Gott nahe zu sein“

An diesem Seminar begeben wir uns in die liebevolle Umarmung der Mutter Erde. Sanft umschliesst sie uns mit all ihren heilbringenden Energien, lässt uns neue Energien auftanken, hilft uns Altes loszulassen, führt uns in unsere ureigene Kraft hinein und erweckt zart unser innerstes Licht. Lasse dich an diesem Tag in der freien Natur von der Muttergöttin Gaia tief berühren und erlebe, wie sich dabei mühelos alte Prägungen, Muster und dich einengende Gefühle in Freude, Lebendigkeit und Liebe verwandeln.



Das und anderes erwartet dich:

 

- Begegnung mit Mutter Erde und ihrer Heilkraft

- Bewusstes Spüren der Natur und ihrer Energien - im Aussen und in uns drinnen

- Loslassen und Tiefenreinigung durch die Kraft der vier Elemente

- Befreiung aus Leid und Schmerz, die in den Zellen und in der Aura gelagert sind

- Rückverbindung mit Gaia und Heilung des Weiblichen

- Besuch der Naturwesen; wo leben sie und wie wirken sie?

- Diverse Durchsagen von Elfen, Feen, Bäumen und Pflanzen - was möchten sie uns mitteilen?

- Verschiedene kraftvolle und nährende Meditationen

- Heilpflanzen: Wo gibt es sie, wie erkenne ich sie, wie heilen sie?



Datum:   Samstag, 26.07.2014

Uhrzeit:  von 10 Uhr bis ca. 18 Uhr

Kosten:   120.- CHF

Treffpunkt:  Tannerstrasse 10, 9437 Marbach

Seminarleitung:  Anja Perron und Manuel Garcia

Anmeldung:  über Anja Perron, www.anja-perron.ch, 078 895 63 33

wie auch über Manuel Garcia, www.seelenlicht.ch, 076 32 32 023



 



Auf dieser Fahne stehen schon viele Namen von Menschen, die gemeinsam "HIMMEL AUF ERDEN" verankern möchten hier auf diesem Planeten. Das sind all jene, die an den bisher durchgeführten Seminaren teilgenommen haben.

 

Und auf diese Weise können wir uns geistig verbinden mit allen Menschen weltweit, die an  "HIMMEL AUF ERDEN" glauben und die täglich voller Freude Schritte tun für diese Vision.